Image

Inklusion-/Integrationshilfe Kita/Schule

Ambulante Eingliederungshilfen: Inklusions-und Integrationshelfenden Kita und Schule (SGB VIII) & (SGB IX)

Inklusion/ Integration – gemeinsam - miteinander – verschieden sein. 

Inklusion/ Integration im Kindergarten oder in der Schule bedeutet, dass Kinder gemeinsam lernen und spielen Kinder unabhängig von einer Behinderung oder Beeinträchtigung. In den I-Hilfen wollen wir auf die individuellen Anforderungen reagieren, um dem personenzentrierten Bedarf des jeweiligen Kindes oder Jugendlichen zu begegnen. 

Wir sind bestrebt unsere Inklusions-/ Integrationshelfer nach ihrer Sozialkompetenz auszuwählen. Dabei ermöglichen wir Nichtfachkräften den Quereinstieg in das Aufgabenfeld mit pädagogischer Begleitung durch unser Fachpersonal.  

Dabei wird die weltanschauliche Erziehung durch unser Selbstverständnis vom Leitbild der Arbeiterwohlfahrt getragen. Das Handeln unserer Arbeit wird von den Grundwerten Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit bestimmt. Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft. Sie sind gleichberechtigte Mitglieder unserer Gesellschaft mit eigenen Grundrechten und Ansprüchen, insbesondere sozial Benachteiligte. Ziel unserer Arbeit ist die Förderung der ganzheitlichen Entwicklung der Kinder- und Jugendlichen.

"Menschen in schwierigen Lebenslagen Gelegenheiten zu geben, über positive Erfahrungen neue Zuversicht zu entwickeln, die eigenen Stärken zu erkennen und sich dadurch neue Perspektiven zu eröffnen, ist unser Ziel".

Wir sehen es als eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, allen Kindern und Jugendlichen zu ihrem Recht auf Bildung und damit auf Teilhabe am allgemeinen Leben und Lernen zu verhelfen. Entsprechend müssen adäquate Unterstützungsangebote vorgehalten werden, um ihnen Raum und Möglichkeiten für eine ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung zu geben. 

Unser Ziel ist es, unsere Ideen und Vorstellungen von zielgerichteter professioneller pädagogischer Arbeit in das gesamte System, in dem sich die Kinder- und Jugendliche befinden (Kita, Schule, Eltern, Jugendamt und andere Institutionen) mit einzubringen.

Aufgaben der I-Hilfen

Aufgabe der Inklusions- und Integrationshelfenden ist es, Kinder- und Jugendliche im Schul-, bzw. Kitaalltag zu unterstützen bzw. das Recht auf Bildung und Teilhabe für sie zu ermöglichen. Bei der Arbeit mit dem Kind oder dem Jugendlichen umfasst dies z.B.:

  • vollständige und teilweise Übernahme von Handlungen zur Alltagsbewältigung,
  • die Begleitung des Kindes oder des Jugendlichen
  • Stärkung der Sozialkompetenz,
  • Begleitung von Einzel- und Gruppenaktivitäten (z. B. Klassenfahrten, Unterricht außerhalb des Schulgebäudes, Ausflüge in den Tierpark, Spaziergänge u. Ä.) 
  • Assistenz im Bereich des schulischen Lernens,
  • Begleitung, Orientierung und Unterstützung im schulischen Alltag (Wechsel in andere Klassenräume, Pausenbegleitung etc.),
  • Strukturierung, Betreuung und Begleitung in allen Unterrichtsphasen,
  • Hilfestellung und Unterstützung hinsichtlich des Lerntempos, der notwendigen Arbeitsschritte und des Arbeitsverhaltens unter Berücksichtigung der besonderen Interessen und Fähigkeiten des Kindes,
  • Begleitung bei der Alltagsbewältigung
Mandy Reiche
Mandy ReicheEinrichtungsleitungmandy.reiche@awo-ovp.de
Telefon: 0176 7 67 318 72

Impressionen

Adresse

I-Hilfen Kita/Schule
Breite Str. 6C
17438 Wolgast

Kontakt

AWO Kreisverband Neubrandenburg-Ostvorpommern e.V.
Feldmark 1
17034 Neubrandenburg

Telefon: (0395) 77 75 62 - 0
Telefax: (0395) 77 75 62 - 11

E-Mail: info@awo-nb.de

Kontaktformular

Aktuelles

Unser AWO Team

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.