Image

Kinder- und Jugendeinrichtung "Ausblick II"
für unbegleitete minderjährige Ausländer

§§ 42, 42a, 27 i.V.m. § 34, § 41 SGBVIII

Die Einrichtung befindet sich in der Demminer Straße 44 in Neubrandenburg im Stadtteil Vogelviertel. Fußläufig sind diverse Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Ämter und Behörden und Freizeitmöglichkeiten gut zu erreichen. Durch die zentrumsnahe Lage ergibt sich eine optimale Anbindung an das regionale Verkehrsnetz mit Bussen und Bahnen, wodurch auch die Berufsschulen und Ausbildungsmöglichkeiten in Neubrandenburg gut erreichbar sind.

Die Stadt Neubrandenburg verfügt über alle gängigen Schulformen, wie verschiedene Regionalschulen oder Gymnasien, ein Sonderpädagogisches Förderzentrum oder eine Schule zur individuellen Lebensbewältigung.

Durch das Vorhandensein von verschiedenen Fachärzten, Physiotherapien und einem Krankenhaus mit Kinderstation ist die medizinische Versorgung bestmöglich gewährleistet.

Angebot

Das Angebot richtet sich an unbegleitete minderjährige Ausländer (umA) ab 15 Jahren (in Ausnahmefällen ist auch eine Aufnahme jüngerer umAs möglich). Aufgenommen werden Kinder und Jugendliche, die sich in einer akuten Notlage befinden und bei fehlender Hilfegewährung eine erhebliche Schädigung an Körper, Geist und Seele erfahren würden bzw. davon bedroht sind.

Jede Aufnahme bedarf der Beauftragung durch das Jugendamt.

Ziel ist es, die unbegleiteten, minderjährigen Ausländer zu einer eigenverantwortlichen und selbständigen Lebensführung in allen Lebensbereichen zu befähigen.

Das Leistungsangebot beinhaltet die Unterbringung, Betreuung und Versorgung junger Menschen mit Fluchterfahrung.

Das Clearingverfahren dient der Klärung der Situation des unbegleiteten minderjährigen Flüchtlings. Dabei gilt es sozialpädagogische, psychologische, juristische und gesundheitliche Aspekte zu berücksichtigen. Darauf aufbauend ist der individuelle Unterstützungsbedarf (z.B. schulisch, beruflich, therapeutisch) unter Berücksichtigung der vorhandenen Fähigkeiten und Fertigkeiten einerseits und der persönlichen Problembereiche andererseits in einem Hilfeplanverfahren unter Beteiligung des Jugendlichen festzulegen sowie die weiteren Aufenthaltsperspektiven zu entwickeln.

Thomas Plath
Thomas PlathEinrichtungsleitung thomas.plath@awo-nb.de
Mobil: 0159 0180 49 49

Adresse

Ausblick
Demminer Straße 44
17034 Neubrandenburg

Mobil: 0159 0180 49 49
E-Mail: thomas.plath@awo-nb.de

Kontakt

AWO Kreisverband Neubrandenburg-Ostvorpommern e.V.
Feldmark 1
17034 Neubrandenburg

Telefon: (0395) 77 75 62 - 0
Telefax: (0395) 77 75 62 - 11

E-Mail: info@awo-nb.de

Kontaktformular

Aktuelles

Unser AWO Team

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.